• Wir für Neuhofen.
  • Für Neues bereit.
  • Miteinander für Neuhofen.

Wie kam es eigentlich zur Volksbefragung?

Neuhofen kann dankbar sein, dass die Gemeindevertretung in den letzten Jahrzehnten soweit vorausschauen geplant hat und die bestehende Trasse für eine Verlegung der B139 freigehalten hat. In den letzten Jahren versuchte die SPÖ Neuhofen aber jetzt diese Trasse aufzulösen. Die Neuhofner FPÖ, die Grünen sowie die ÖVP Neuhofen konnten dies jedoch zum Wohle Neuhofens abwenden. […]

Lesen Sie mehr

Wohin soll die B139 verlegt werden?

Die ortsnahe Westspange ist Teil einer gesamtheitlichen Verkehrslösung. Beginnend beim Kreisverkehr Neuhofen Nord verläuft die ortsnahe Westspange am Julianerberg westlich des Ortsgebietes vorbei, um dann im Bereich der Grundstraße wieder in die bestehende B139 einzumünden. Die jetzt vorliegende Planung ist eine Grobplanung. Erst wenn sich Neuhofen klar für eine Umfahrung ausspricht kann mit der Detailplanung […]

Lesen Sie mehr

Die Fakten betreffend Bau in Tieflage

Die Trasse verläuft auf einem von einer Bebauung freigehaltenen Bereich und wird nach derzeitigem Planungsstand beinahe durchgehend in Tieflage geführt. Der tiefste Einschnitt beträgt dabei maximal 15 Meter. Versiegelt wird nur die Fahrbahn selbst, die Böschungen werden begrünt. Der vorliegende Entwurf ist ein Vorentwurf und kann auch noch im Detail adaptiert werden. Wesentlich ist, dass […]

Lesen Sie mehr

Begegnungszone

Ist die eine Begegnungszone auf der jetzigen B139 durch den Ort realistisch? Der Ort kann dadurch entlastet werden, dass die B139 aus dem Ortszentrum verlegt wird. Dann kann auf der Trasse durch den Ort eine Begegnungszone errichtet werden. Die Frage ist ob eine Begegnungszone errichte werden kann, wenn die B 139 nicht verlegt wird. Der […]

Lesen Sie mehr

Abgase und Lärm

Wer im Bereich der B 139 im Ort wohnt und arbeitet kennt die Belastung. Der Lärmpegel ist hoch und sinkt auch in der Nacht nicht unter 65 dB. Die Erschütterungen durch durchfahrende LKW sind in den Häusern wahrnehmbar, der Ausstoß an Abgasen ist durch das bremsen müssen und ständige Anfahren wesentlich höher als bei fließendem […]

Lesen Sie mehr

Leben und Einkaufen in Neuhofen

Geschäfte entwickeln sich dann, wenn Menschen die einkaufen auch Parkplätze in der Nähe finden. Für die B139 im Ort muss viel Fläche für den fließenden Verkehr  bereitgehalten werden. In Stauzeiten ist das Ein- und Ausparken ein Problem, selbst das Warten auf einen Parkplatz verursacht Unmut bei den wartenden Kolonnen, weil man ohnehin nur langsam durch […]

Lesen Sie mehr

Flächenverbrauch

Die Verlegung der B 139 auf die freigehaltene Trasse verursacht nur einen kleinen Eingriff in den Naturraum. Die Trasse soll durchgehend in Tieflage ausgeführt werden.Versiegelt wird der Straßenverlauf selbst, somit etwa 1,5 ha. Die Böschungen wären begrünt oder gestaltet. Eine landwirtschaftliche Nutzung wäre eingeschränkt.Geplant ist statt der Umfahrung Wohnbau bis zur Geländekante wie im folgenden […]

Lesen Sie mehr